Kickern, Tischfußball oder auch Wuzeln

DSC00683

So langsam werde ich wieder Gesund geschrieben. Das heißt dann auch, endlich kann ich meiner Randsportart dem Kickern wieder frönen. Ich hab zwar noch eine offene Wunde von ca 3x4cm aber fürs Arbeiten soll es ab nächster Woche wieder reichen. Mir reicht es so langsam auch bin jetzt seit Mitte Februar krankgeschrieben und seit dem ohne mein Hobby. Also die Freude steigt endlich wieder am Tisch zu stehen…In dem Sinne dieser Post hier für die eigene Vorfreude. Was verbraucht man eigentlich an Kalorien beim Kickern? Vermute ca. 200 Kalorien in der Stunde.

DSC00678

Advertisements

Was trink Ich? Was trinkst du? Müllers Esel bist nicht du…

DSC00252Trinken ist wichtig für uns! Wir bestehen zu 60 bis 90% Prozent aus Wasser, umso wichtiger ist regelmäßiges Trinken. Aber was Trinken wir bloß?
Ich hab über Jahre Saft und süßes Limo-Zeug getrunken und konnte beim besten Willen nicht ein Glas Wasser trinken. Ich habe Wasser gehasst. Aber Warum? Ich vermute aus einem kindlichem Trauma heraus, früher gab es bei uns nur Wasser Medium in der Woche und eine Flasche naturtrüben Apfelsaft fürs Wochenende. Was gut gemeint war führte bei mir dazu, alles was Wasser ist in meinen späteren Teenagerjahren zu verschmähen. Ich konnte maximal Wasser trinken wenn es wenigstens einen Hauch Geschmack hatte und schon gar nicht wenn es keine Kohlensäure hatte.
Und heute? Ich habe im vergangenen Sommer angefangen Wasser zu trinken! Stilles Wasser, Leitungswasser! Sachen die früher nicht möglich waren! Ich schaffe mindestens meine zwei Liter Wasser am Tag plus etwas Tee ungesüßt. Ich habe gewollt und konnte es.

Wie schwer fällt euch das trinken?

DSC00245

Perspektiven! Einschätzungen oder Bewertungen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kurz vor dem Sturm

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Herbst / Frühjahr Idyll

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sommer Foto von 1976?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Aquarell zeitgenössischer Boote auf dem Meer 

Ihr denk sicher was hat denn das mit Abnehmen und Fitness zu tuen? Was soll dieses kryptisches Malereizeugs? Ja es ist immer das gleiche Bild! Doch jedem Bild können wir unterschiedliche Attribute anhängen. Ich hab das mal für mich gemacht, dass könnte für dich anders aussehen.  Warum machen wir das, mit dem Zuschreiben? Und warum erleichtern wir uns das Leben mit Zuschreibungen? Für alles finden wir eine passende Schublade und passt keine Schublade, was ist dann? Bewerten wir dann Dinge automatisch negativ, wenn keine passende Schublade vorhanden ist? Einerseits brauchen wir Schubladen, um uns in einer Welt voller Reizüberflutungen zu schützen und uns abzugrenzen. Gleichzeitig engt sie uns auch ein und wir sehen oft die Schätze, die direkt an uns vorbeischwimmen nicht. Ein wenig wie bei Janosch Kleinem Tiger, da schwimmt die Flaschenpost mit der Schatzkarte auch irgendwie immer  ohne bemerkt zu werden, an ihnen vorbei. Was Bewerten wir? und wie offen sind wir? Das ist natürlich aufs Training bezogen aber auch auf unsere Mitmenschen. Wann Verändern wir uns?  Was brauchen wir um uns zu Verändern? Wie und wann werde ich mit vollen Netzen zurück in den Hafen kommen? Muss ich Opfer bringen?  Lohnt es sich auch bei stürmischer See die Netze auszuwerfen?  Bewerte ich nur die Qualität meines Fanges? Oder kann die Seefahrt alleine auch schon Spaß und Zufriedenheit geben, selbst wenn die Netze leer bleiben?
Könnte auf die Fitnesswelt bezogen heißen: Dem einen zählen wirklich die messbaren Ergebnisse und dem anderen macht das ab und zu trainieren Spaß und Zufriedenheit. Schon beim schreiben dieser Zeilen merke ich das es mir schwer fällt ohne Bewertung beides gleichrangig  zusehen, wohl weil ich mich selber zur ersteren Kategorie zählen würde.  Aber gehöre ich da wirklich hin? Und würden die richtig starken Jungs mich nicht wohl in die zweite von mir beschriebene Kategorie stecken? Ich merke wie leicht Schubladen sich öffnen und schließen lassen. Ich merke das ich einfach offener sein möchte und wenn jemand meint, dass er nur mit Joggen und ohne Kraftsport und auf die Ernährung zu achten abnehmen kann.
Dann heißt das vielleicht für mich dieses Engagement für Bewegung und Gesundheit seinerseits zu würdigen und nicht den Bauchladen voller Guter Ratschläge mit Ernährung und Kraftsporttipps aufzumachen.

Am ende dieses Textes fühle ich mich ein wenig wie beim Wort zum Sonntag man hat die hälfte verstanden und es  bleiben Fragen. Aber vielleicht verändert das Denken den Gedanken des vorigen oder den zukünftigen Gedanken.

Gesund einkaufen und kann ich mir das Leisten?

WP_20160205_12_42_57_Pro

Tja ich versuche möglichst Fertigprodukte zu vermeiden. Oft reichen kleine Umstellungen im Shoppingverhalten schon aus. Ich versuche im Sommer vom Biohof zu kaufen das ist nicht viel teurer als im Supermarkt. Im Winter versuche ich die Mischung aus Discounter und Biomarkt hinzubekommen. Das gesunde Einkaufen hat sich bei mir schon so verfestigt, dass ich jetzt zu Karneval als ich für die Kinder die mich besuchten einkaufen war ( Nur Süßes)  mich an der Kasse geschämt habe .  Da wurde mir nochmal klar wie gut ich schon Routine entwickelt habe und die neue Ernährung mir angeeignet habe. Also ändert Kleinigkeiten und nicht gleich die ganze Welt… Stay Clean

Hilfe! Mein Fitnessstudio ist mir fremd!

IMG-20160131-WA0013

Was soll das mit diesen guten Vorsätzen, das muss mal gesagt werden, ihr nervt mich mal voll an. Da hab ich dieses Jahr dreimal meinen Hintern ins Gym bewegt und was muss ich feststellen: Es ist brechend voll, selbst zu Zeiten an denen man sonst fast alleine im Studio war. Und wer hat Schuld? Genau die guten Vorsätze im Neuen Jahr. Ich hoffe das sich das in ein paar Wochen wieder normalisiert hat und genau diese netten Menschen dann zu Hause bleiben und mir meinen günstigen Beitrag weiter finanzieren.
Leider stell ich fest das es mittlerweile auch noch fast ein Datingstudio geworden ist. Was ich die letzten beiden Male erlebt habe reicht mir. Ich hab mich ja dran gewöhnt das man beim Training mit Blicken ausgezogen wird. Okay damit kann ich leben. Aber ein Spießrutenlaufen zwischen Anquatschen und Handynummern die einem zugesteckt werden…bzw. der dreisteste Fall sich auf meinen Schoss zu setzten und so zu tuen als hätte man mich nicht gesehen! Das muss einfach nicht sein…Ich will doch nur einfach Trainieren

Wie erreiche ich mindestens 10.000 Schritte am Tag

bewe

Als ich Anfing meine Schritte zu Tracken musste ich feststellen, dass ich mich nicht viele bewege. Mit meinem Job in dem ich viel Zeit mit  Sitzen, Reden und Autofahren verbringe, sind meine Tageswerte bei maximal 3500 bis 5000 Schritten am Tag. Folgende Umstellungen führten zu einer Enormen Steigerung:

  1. Möglich weit entfernt zu Parken. Ich parke zu Hause wie auch auf der Arbeit möglichst weit entfernt, um immer noch ein paar Schritte zu Laufen. Der tolle Nebeneffekt ist das man nicht mehr schlecht Gelaunt ist wenn kein direkter Parkplatz verfügbar ist.
  2. Mit Bus&Bahn steig ich eine Station später oder früher ein/aus.
  3. Einkaufen kann man häufiger in der Woche und man muss nicht immer das Auto nehmen sondern darf gerne auch zu Fuss gehen.
  4. Ich mache bei der Arbeit oder auch im Feierabend, wenn ich feststelle das ich zu wenig  Bewegung gehabt habe einen extra Spaziergang.
Diese vier kleinen Dinge führten bei mir dazu das ich fast jeden Tag die 10.000 Schritte  erreiche.